• Service: 0800 66 55 17

Datenschutzerklärung

Hinweis zum Schutz Ihrer Daten

Mit diesen Hinweisen informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die BOXiT GmbH und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
BOXiT GmbH
Am Loderhof 219
A-2724 Hohe Wand
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der o.g. Adresse oder per E-Mail:
datenschutzbeauftragter@boxit.at

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der datenschutzrechtlich relevanten Bestimmungen der EU-Datenschutz Grundverordnung(DSGVO) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.
Lizensieren Sie eines unserer Softwareprodukte, benötigen wir die von Ihnen gemachten Angaben für den Abschluss des Vertrags. Kommt der Vertrag zustande, verarbeiten wir die Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses.

Der Abschluss bzw. die Durchführung des Vertrags bzw. die Lizensierung von Softwareprodukten ist ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht möglich.

Darüber hinaus benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung aufsichtsrechtlicher Vorgaben.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten (z. B. Ihre Invaliditätsrate) erforderlich sind, holen wir Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 Buchst. a i. V. m. Art. 7 DSGVO ein. Erstellen wir Statistiken mit diesen Datenkategorien, erfolgt dies auf Grundlage von Art. 9 Abs. 2 Buchst. j DSGVO i. V. m. § 7 DSG. (Für Kunden mit Wohnsitz in Deutschland gilt Art. 9 Abs. 2 Buchst. J DSGVO i. V. m. § 27 BDSG). Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die gegebenenfalls vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf hat keine Rückwirkung. Er berührt nicht die Rechtswirksamkeit der bis zum Eingang des Widerrufs auf der Grundlage der vormaligen Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung.
Ihre Daten verarbeiten wir auch, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO). Dies kann insbesondere erforderlich sein: zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebes, zur Werbung für unsere eigenen Dienstleistungen sowie für Markt und Meinungsumfragen, zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.
Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen wie z. B. aufsichtsrechtlicher
Vorgaben, handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten oder unserer Beratungspflicht. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dienen in diesem Fall die jeweiligen gesetzlichen Regelungen i. V. m. Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO.
Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten für einen oben nicht genannten Zweck verarbeiten wollen, werden wir Sie im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen darüber zuvor informieren.

Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten
Datenverarbeitung in der Unternehmensgruppe:
Spezialisierte Unternehmen bzw. Bereiche unserer Unternehmensgruppe nehmen bestimmte Datenverarbeitungsaufgaben für die in der Gruppe verbundenen Unternehmen zentral wahr. Soweit ein Vertrag zwischen Ihnen und einem oder mehreren Unternehmen unserer Gruppe besteht, können Ihre Daten etwa zur zentralen Verwaltung von Anschriftendaten, für den telefonischen Kundenservice, zur Vertrags- und Leistungsbearbeitung, für In- und Exkasso oder zur gemeinsamen Postbearbeitung zentral durch ein Unternehmen der Gruppe verarbeitet werden. Unserer Dienstleisterliste, die Sie auf der Rückseite, bzw. in der jeweils aktuellen Version auf unser Internetseite www.boxit.at entnehmen Sie die Unternehmen, die an einer zentralisierten Datenverarbeitung teilnehmen.
Externe Dienstleister:
Wir bedienen uns zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten zum Teil externer Dienstleister.
Eine Auflistung der von uns eingesetzten Auftragnehmer und Dienstleister, zu denen nicht nur vorübergehende Geschäftsbeziehungen bestehen, sowie der Unternehmen unserer Gruppe, die an einer zentralisierten Datenverarbeitung teilnehmen, finden Sie auf der Rückseite und können Sie in der jeweils aktuellen Version unserer Internetseiten www.boxit.at entnehmen.
Weitere Empfänger:
Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten an weitere Empfänger übermitteln, z. B. an Behörden zur Erfüllung gesetzlicher Mitteilungspflichten

Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es
vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder
bis zu dreißig Jahren). Zudem speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.
Entsprechende Nachweis- und Aufbewahrungspflichten ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch , der Abgabenordnung. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahren.

Ihre Datenschutzrechte
Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie eine Berichtigung verlangen, wenn wir unrichtige Daten zu Ihrer
Person gespeichert haben. Ebenso haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung die Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn wir unvollständige Daten gespeichert haben. Zudem können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Löschung Ihrer Daten verlangen.
Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.
Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Beschwerderecht
Sie haben das Recht, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Bonitätsauskünfte
Soweit es zur Wahrung unserer berechtigten Interessen not wendig ist, fragen wir bei KSV1870 Information GmbH, Wagenseilgasse 7, A – 1120 Wien
Informationen zur Beurteilung Ihres allgemeinen Zahlungsverhaltens ab.

Übersicht der Dienstleister der BOXiT GmbH

Gemäß Art. 21 und 22 der Verhaltensregeln zum Umgang mit personenbezogenen Daten

Die Liste der Dienstleister gibt Ihnen einen Einblick, mit welchen Dienstleistern wir zusammenarbeiten. Ihre personenbezogenen Daten werden selbstverständlich nur im Einzelfall und bei Bedarf unter Beachtung der gesetzlichen Anforderungen an einzelne Dienstleister übermittelt. Dienstleister, die nur einmalig für uns tätig werden oder bei denen die Datenverarbeitung nicht Hauptgegenstand des Vertrages ist, werden in Kategorien genannt.

Dienstleister, die im Wege der Auftragsdatenverarbeitung für uns tätig sind:

Auftraggebende GesellschaftDienstleisterGegenstand/Zweck der Beauftragung
Fa. BOXiT GmbHKPS Kotlik Prokopp Stadler GmbHSteuerberatung
Fa. BOXiT GmbHmPAY24 GmbHAbwicklung Zahlungsverkehr
Fa. BOXiT GmbHCodeWerkstatt OGSchnittstelle Registrierkasse
Fa. BOXiT GmbHfinAPI GmbHSchnittstelle Bankkonten
Fa. BOXiT GmbHDelivery Tech Corp.Schnittstelle SMTP Service
Fa. BOXiT GmbHEsendex LimitedSchnittstelle SMS Service

Dienstleister, die im Wege der Funktionsübertragung* für uns tätig sind:

Auftraggebende GesellschaftDienstleisterGegenstand/Zweck der Funktionsübertragung
Fa. BOXiT GmbHRechtsanwälteAllgemeine Dienstleistungen
Fa. BOXiT GmbHIT BeraterIT-Dienstleistungen

*Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an die in der Liste genannten Dienstleister unterbleibt, sofern Sie dieser widersprechen und eine Prüfung ergibt, dass Ihr schutzwürdiges Interesse das Interesse des übermittelnden Unternehmens überwiegt.

 COOKIES UND IHRE VERWENDUNG

Es wird nun beschrieben, wie BOXit GmbH Cookies und Cookie-ähnliche Dateien und Techniken auf ihren Internetseiten verwendet, z. B. Local Shared Objects, auch „Flash-Cookies“ genannt, Web-Beacons usw. Wir bezeichnen diese generell als „Cookies“. Wenn Sie eine unserer Internetseiten besuchen und Ihr Browser Cookies akzeptiert, so sehen wir dies als Zustimmung zu unserer Verwendung von Cookies an.

Was sind Cookies und wie werden sie eingesetzt?

Cookies sind kleine Dateien, die von den Internetseiten, die Sie aufrufen, an Ihren Computer gesendet und dort gespeichert werden. Cookies werden im Dateiverzeichnis Ihres Browsers gespeichert. Wenn Sie unsere Internetseiten das nächste Mal besuchen, liest Ihr Browser das Cookie aus und überträgt die darin enthaltenen Daten wieder an die Internetseite oder das Element, welches das Cookie ursprünglich abgelegt hat. Mehr über diese Techniken und ihre Funktionsweise erfahren Sie z.B. auf allaboutcookies.org.

Warum verwendet BOXit GmbH Cookies?

Um die Nutzung unserer Internetangebote noch benutzerfreundlicher zu gestalten:

  • Optimierung von Internetseiten
  • Individualisierung
  • Werbung
Wie kann ich Cookies verwalten?

Sie können die Optionen zur Verwaltung von Cookies in Ihrem Browser aufrufen. Mithilfe Ihres Browsers können Sie Cookies für grundlegende Funktionen, zur Optimierung von Internetseiten, Individualisierung und für Werbung verwalten. Wie Sie Cookies deaktivieren können, hängt von Ihrem jeweiligen Browser ab.

Wenn Sie Cookies deaktivieren, ist es möglich, dass Sie bestimmte Inhalte nicht nutzen können. Wenn Sie alle Cookies in Ihrem Browser löschen, müssen Sie die Cookies für Deaktivierungen erneut installieren.

Wie lange speichern wir die Informationen?

Das hängt von der Art der Cookies ab. Sitzungs-Cookies laufen ab, wenn Sie Ihren Browser schließen. Permanente Cookies, einschließlich Local Shared Objects („Flash-Cookies“), laufen in der Regel nach einem Zeitraum zwischen zwei Monaten und einigen Jahren ab.

AUTHENTIFIKATION

Um sich bei Services der BOXit GmbH anmelden zu können, müssen Sie sich zuerst registrieren und dabei einen Benutzernamen und ein Passwort definieren. Verwenden Sie zum höchstmöglichen Schutz hochwertige Passwörter, die sich am besten aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen zusammensetzen. Nach der Anmeldung erhalten Sie auf Ihre angegebene E-Mailadresse ein Bestätigungsmail, das einen Verweis zur Aktivierung ihres Benutzerkontos enthält. Sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben, setzen wir Ihnen gerne Ihr Passwort zurück. Dieser Vorgang wird ebenfalls über Ihre angegebene E-Mailadresse abgewickelt. Durch diese Kombination wollen wir sicherstellen, dass nur Sie Zugang zu den eingegebenen Daten auf Services der BOXit GmbH haben.

SSL-VERSCHLÜSSELUNG

Für die verschlüsselte Datenübertragung während einer Sitzung wird ein SSL-Zertifikat der Firma digicert verwendet. In der Adressleiste Ihres Browsers erkennen Sie das an der Silbe „https“. Außerdem können Sie sich durch einen Klick auf das Zertifikats-Logo von der Echtheit des Zertifikats überzeugen.

TIMEOUT

Sollten Sie während Ihrer Sitzung mehr als 20 Minuten inaktiv sein, werden Sie automatisch abgemeldet und müssen sich erneut anmelden.

ABBRUCH DER SESSION

Bei jeder Anmeldung erhalten Sie für Ihre Sitzung (Session) einen temporär generierten Schlüssel. Sollten während Ihrer Sitzung Probleme mit diesem Schlüssel auftreten, kommt es aus Sicherheitsgründen zum Abbruch der Sitzung und Sie müssen sich erneut anmelden.

IHR BEITRAG

Helfen Sie uns bei der Maximierung der Datensicherheit indem Sie:

  • Sichere Passwörter vergeben
  • Diese nicht an Dritte weitergeben
  • Mit den aktuellsten Browsern ins Internet gehen
  • Aktuelle Virenprogramme verwenden
  • Eine Firewall verwenden
BOXiT GmbH

Am Loderhof 219

2724 Hohe Wand

Gerichtsstand: Landesgericht Wiener Neustadt
Firmenbuch: FN 466342 y
UID-Nr.: ATU72073445

DVR-Nr.: 4018123