Posts Tagged :

KI

KI und Mensch – ein gutes Team? 1024 553 martin

KI und Mensch – ein gutes Team?

Künstliche Intelligenz (KI) verändert die Arbeitswelt – das ist längst kein Geheimnis mehr bzw. bereits Realität. Ein Stück weit offen sind die Auswirkungen auf die „menschlichen“ Tätigkeitsbereiche: Welche Veränderungen löst KI aus? Welche Aufgaben fallen weg? Welche entstehen neu? Sind Mensch und KI ein gutes Team für die Zukunft? Diese Fragen stellte auch ein sozialpartnerschaftliches Forschungsprojekt in Deutschland(*) mit dem Ziel einen wichtigen Beitrag zu einer breiten, gesellschaftlich notwendigen Debatte rund um KI beizutragen. Extrem wertvoll, wie wir finden.

Status Quo und Ausblick

Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass automatisierte und repetitive Tätigkeiten in Zukunft durch KI ersetzt werden. Das reduziert Ineffizienzen und spart Kosten. Mitarbeiter können viel stärker ihre persönlichen Fähigkeiten wie Kreativität, Beziehungsfähigkeit und Visionskraft entwickeln. Damit steigt die Wettbewerbsfähigkeit, gerade auch bei mittelständischen Unternehmen.

KI im Unternehmen bedeutet für BOXit vor allem auch Frei-Zeit zu schaffen. Die „Maschine“ kann zeitintensive Routinearbeiten übernehmen, sodass sich der Mensch auf kreative Problemlösungen konzentrieren kann. (Christoph Amon, Geschäftsführer)

Zugleich verändert KI Prozesse und Geschäftsmodelle grundlegend. Und das kann auch Bedenken, Sorgen und Widerstand auslösen. Stichwort: Angst vor Arbeitsplatzverlust. Letztlich gilt es Rahmenbedingungen zu definieren, wie wir gemeinsam diese neue Arbeitswelt miteinander gestalten können – seitens der Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Bildung und Unternehmen. Genau hier setzt die (*)Broschüre „Künstliche Intelligenz: Ein sozialpartnerschaftliches Forschungsprojekt untersucht die neue Arbeitswelt“ an (hier geht’s zum kostenfreien pdf-Download der Broschüre). Diese entstand aus einer Kooperation von IBM und ver.di mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und Research Center for Education and the Labour Market der Universität Maastricht. 

Schlüsselerkenntnisse und Knackpunkte

Nachfolgend wollen wir drei Schlüsselerkenntnisse aus der Broschüre „Künstliche Intelligenz“ aufgreifen, die auch für BOXit ganz zentral sind:

  • Mensch und KI ergänzen einander. KI ist quasi wie eine Assistenz, die Routineaufgaben übernimmt und bei komplexeren Aufgaben unterstützen kann. Dadurch gewinnt der Mensch mehr Zeit für kreative, strategische und kundenbezogene Beratung. (mehr dazu: Digitalisierungs-Symposium der KSW)
  • Unternehmensinterne Akzeptanz der Rolle von KI. Und zwar von Führungs- und Fachkräften. Hier gilt es Veränderungen transparent zu kommunizieren, durch Einschulung und Training entsprechend zu begleiten und auch generell die Rollen und Aufgaben klar zu kommunizieren. Dadurch entsteht Vertrauen und Akzeptanz neuer Technologien. (mehr dazu: Digital Mindset)
  • Ausbildung und Qualifizierung bei KI-Skills. Hier geht es darum, erstmals entsprechende Ausbildungen zu schaffen und in der Folge um Weiterbildung in einem Bereich, der sich fast täglich weiterentwickelt. (mehr dazu: Skills and lifelong learning)
KI in der Praxis

Nun genug der Theorie. Bei BOXit leben wir bereits „mit“ KI.

Zwei BOXtastische Beispiele aus der Praxis – für Unternehmen und Steuerberater.

  • Im Playbook „Stay in the Game. Wettbewerbsfähigkeit durch Künstliche Intelligenz“  (kostenloses pdf-Download) listet Art of Life eine Reihe von konkreten Anwendungsbeispielen, wie Unternehmen mit KI ihre Abläufe und Prozesse optimieren und Herausforderungen meistern können. Unsere businessBOX lieferte darin ein konkretes Anwendungsbeispiel für den Bereich „Finanzmanagement und Liquiditätsplanung“. Weiterlesen…
  • Für Steuerberater bieten wir mit Logisth.AI eine absolute Effizienzmaschine in Sachen Belegerkennung – mit bis zu 100 Belegen in 10 Minuten vom Scanvorgang bis zur fertigen Verbuchung im BMD-Buchhaltungsprogramm. Dabei verwendet die Software Künstliche Intelligenz, um Belege zu sortieren, zu trennen, auszulesen und die Ergebnisse farblich zu markieren. Jeder Beleg wird analysiert und Logisth.AI damit mit jedem Scan noch besser und effizienter. Weiterlesen….

Alle unsere BOXtastischen all-in-one Business-Software Lösungen haben folgendes Ziel:

Zeit sparen. Kosten senken.