Intel­li­gen­te Schnittstellen

Je nach Buch­hal­tungs­sys­tem bie­tet BOXit ver­schie­de­ne POR­TA­LE, um die Schnitt­stel­len zwi­schen Unter­neh­mer und Steu­er­be­ra­ter zu optimieren.

Dadurch wird eine effi­zi­en­te Wei­ter­ver­ar­bei­tung der Kli­en­ten­da­ten in die eige­ne Buch­hal­tungs- und Bilan­zie­rungs­soft­ware gewähr­leis­tet und per Knopf­druck erhält man einen sofor­ti­gen Über­blick über Daten und Zah­len – intel­li­gen­te Schnitt­stel­len und eine noch bes­se­re Zusammenarbeit!

Mit den intel­li­gen­ten Schnitt­stel­len schafft BOXit eine Schalt- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­zen­tra­le zwi­schen Unter­neh­mer und Steuerberater.

Die Schnitt­stel­le gewähr­leis­tet die pro­blem­lo­se Wei­ter­ver­ar­bei­tung der Kli­en­ten­da­tei­en in die eige­ne Buch­hal­tungs- und Bilan­zie­rungs­soft­ware (BMD, RZL, Datev oder andere).

Intel­li­gen­te Schnittstellen.
Für eine noch bes­se­re Beratung.

Sofor­ti­ger Zugriff auf die rele­van­ten Unter­neh­mens­da­ten und –zah­len von Kli­en­ten, zeit- und ortsunabhängig.

Ver­rin­ge­rung des Zeit­auf­wan­des pro Beleg und Kli­ent und somit Effizienzsteigerung.

Neue Ser­vice­mög­lich­kei­ten für Steuerberatung/Buchhaltung: In Abstim­mung mit dem Kli­en­ten wer­den Arbei­ten defi­niert, die von der Kanz­lei über­nom­men wer­den und jene, wel­che der Kli­ent selbst übernimmt.

Früh­erken­nungs­mög­lich­keit einer dro­hen­den Zah­lungs­un­fä­hig­keit des Klienten.

Inbox zur Kom­mu­ni­ka­ti­on mit dem Kli­en­ten und damit erheb­lich ver­rin­ger­ter Kommunkationsaufwand.

Inno­va­ti­ve Ser­vice­mög­lich­keit, die sich im Zeit­al­ter der Digi­ta­li­sie­rung pro­fi­ta­bel auf die Kli­en­ten­ge­win­nung und Kli­en­ten­bin­dung auswirkt.

Instal­la­ti­ons­pau­scha­le

(ein­ma­lig)

Tech­ni­sches Set­up: Tech­ni­sche Unter­stüt­zung beim Auf­set­zen des Linux Ser­vers (BMD Cloud oder Hard­ware-Ser­ver) mit dem tech­ni­schen Ansprech­part­ner der Kanz­lei. Gemein­sa­mes Auf­set­zen eines Ablauf­pla­nes und Hil­fe bei der Umset­zung und Errei­chung der gewünsch­ten LIVE-Schaltung.

BOXit Hot­line für die Ver­trags­dau­er der Lizenz: Das BOXit Ser­vice-Cen­ter ist Part­ner für die pro­blem­lo­se Nut­zung der scan­BOX. Von der gemein­sa­men Inbe­trieb­nah­me über die kon­ti­nu­ier­li­che Erwei­te­rung und Ver­bes­se­rung bis hin zu Fra­ge­stel­lun­gen und Pro­blem­lö­sun­gen steht BOXit stets zur Seite.

Inte­gra­ti­ons­pau­scha­le

(optio­nal)

Instal­la­ti­ons­pau­scha­le und Digi­ta­li­sie­rungs-Check inkludiert

BOXit Hot­line für die Ver­trags­dau­er der Lizenz: Unse­re Exper­ten ste­hen bei Fra­gen, Pro­ble­men oder für sons­ti­ge Infor­ma­tio­nen ger­ne zur Verfügung.

Tech­ni­scher Sup­port für 6 Mona­te ab Inbe­trieb­nah­me: Smar­te und pro­fes­sio­nel­le Unter­stüt­zung durch das BOXit Service-Center.

Hard­ware-Bera­tung (optio­nal)

360° Betreu­ung durch Key Account Mana­ger als Digi­ta­li­sie­rungs-Lot­se: Ansprech­part­ner für alle Fra­gen und Pro­ble­me. Gemein­sa­me Erstel­lung eines Ablauf­pla­nes für die Digi­ta­li­sie­rung der Kanzlei.

Digi­ta­le Pro­zess-Orga­ni­sa­ti­on vom Beleg zum kor­rek­ten Buchungs­satz: Indi­vi­du­el­le Umset­zung mit dem KAM-Betreu­er vor Ort.

Ein­schu­lung eines BOXit-Exper­ten pro Kanzlei/Unternehmen

Digi­ta­ler Wan­del: Beglei­tung des Teams bei der digi­ta­len Transformation