• 26. Feber 2021

Frau­en als Grün­de­rin­nen | Stei­gen­der Trend

Unsere Gründer-Checklisten erleichtern den Start

Frau­en als Grün­de­rin­nen | Stei­gen­der Trend

Frau­en als Grün­de­rin­nen | Stei­gen­der Trend 1024 683 Walter Hochreiner

Vor knapp einem Jahr haben wir einen Blog übers Grün­den in Kri­sen­zei­ten ver­öf­fent­licht (hier geht’s zu Zeit für einen Neu­start!?). Und wie es aus­sieht, haben vor allem Frau­en die Lock­downs genutzt, um ihr eige­nes Unter­neh­men zu grün­den. Mitt­ler­wei­le liegt der weib­li­che Anteil bei cir­ca 45 Pro­zent. Ten­denz stei­gend. Zeit, die Grün­de­rin­nen genau­er unter die Lupe zu nehmen.

In Öster­reich grün­den heu­te fast gleich vie­le Frau­en wie Män­ner ein Unter­neh­men. Aller­dings gibt es auch Unter­schie­de bei den Geschlech­tern, vor allem bei den Moti­ven für die Gründung.

Ver­schie­de­ne Motive

Selbst­be­stim­mung und ein höhe­rer Ver­dienst spie­len sowohl für männ­li­che als auch weib­li­che Grün­der eine gro­ße Rol­le – wobei Män­ner die­sem Aspekt noch weit mehr Gewicht bei­mes­sen. An ers­ter Stel­le steht bei Frau­en vor allem die Fle­xi­bi­li­tät und bes­se­re Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf. Aus die­sem Grund liegt auch das Durch­schnitts­al­ter der Grün­de­rin­nen ten­den­zi­ell um 5 Jah­re höher als bei Männern.

Her­aus­for­de­run­gen & Tipps

Vie­le Grün­de­rin­nen erle­ben Skep­sis und Unver­ständ­nis für ihren Grün­dungs­wunsch aus dem Fami­li­en- und Freun­des­kreis. “Wie kann frau grün­den, wenn sie Kin­der hat?” “Wie­so genau wäh­rend der Pandemie?”

Tat­sa­che ist, dass der Weg ins eige­ne Unter­neh­men ein gro­ßer Schritt ist, die The­men kom­plex sind und vie­le wich­ti­ge Fra­gen zu klä­ren sind. Genau hier set­zen wir mit unse­ren BOX­t­as­ti­schen Grün­der-Check­lis­ten an und bie­ten weib­li­chen Entre­pre­neurs to be umfang­rei­che Hil­fe­stel­lung (mehr dazu im Bei­trag Play(Check)-Listen für Gründer).

Tipp: Unse­re umfang­rei­chen Grün­der-Check­lis­ten gibt es als kos­ten­lo­ses pdf-Down­load auf der BOXit-Webseite. 

Netz­wer­ke & Community

Ger­ne tei­len wir hier noch eine Rei­he von wei­te­ren Links, Netz­wer­ken und Com­mu­nities, die sich auf “Grün­de­rin­nen” spe­zia­li­sie­ren – kein Anspruch auf Voll­stän­dig­keit. Wir freu­en uns über Ergän­zun­gen – ein­fach per Mail an office@boxit.at

Und stell­ver­tre­tend für vie­le tol­le Geschich­ten, die wir beglei­ten durften/dürfen, holen wir zwei Frau­en vor den Vor­hang, die uns in der Zusam­men­ar­beit beson­ders beein­druckt haben:

In die­sem Sinn wün­schen wir auch Ihnen einen erfolg­rei­chen Start in die Selb­stän­dig­keit und freu­en uns dar­auf, Sie dabei zu begleiten.