• 26. Feber 2021

Frauen als Gründerinnen | Steigender Trend

Unsere Gründer-Checklisten erleichtern den Start

Frauen als Gründerinnen | Steigender Trend

Frauen als Gründerinnen | Steigender Trend 1024 683 martin

Vor knapp einem Jahr haben wir einen Blog übers Gründen in Krisenzeiten veröffentlicht (hier geht’s zu Zeit für einen Neustart!?). Und wie es aussieht, haben vor allem Frauen die Lockdowns genutzt, um ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Mittlerweile liegt der weibliche Anteil bei circa 45 Prozent. Tendenz steigend. Zeit, die Gründerinnen genauer unter die Lupe zu nehmen.

In Österreich gründen heute fast gleich viele Frauen wie Männer ein Unternehmen. Allerdings gibt es auch Unterschiede bei den Geschlechtern, vor allem bei den Motiven für die Gründung.

Verschiedene Motive

Selbstbestimmung und ein höherer Verdienst spielen sowohl für männliche als auch weibliche Gründer eine große Rolle – wobei Männer diesem Aspekt noch weit mehr Gewicht beimessen. An erster Stelle steht bei Frauen vor allem die Flexibilität und bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Aus diesem Grund liegt auch das Durchschnittsalter der Gründerinnen tendenziell um 5 Jahre höher als bei Männern.

Herausforderungen & Tipps

Viele Gründerinnen erleben Skepsis und Unverständnis für ihren Gründungswunsch aus dem Familien- und Freundeskreis. „Wie kann frau gründen, wenn sie Kinder hat?“ „Wieso genau während der Pandemie?“

Tatsache ist, dass der Weg ins eigene Unternehmen ein großer Schritt ist, die Themen komplex sind und viele wichtige Fragen zu klären sind. Genau hier setzen wir mit unseren BOXtastischen Gründer-Checklisten an und bieten weiblichen Entrepreneurs to be umfangreiche Hilfestellung (mehr dazu im Beitrag Play(Check)-Listen für Gründer).

Tipp: Unsere umfangreichen Gründer-Checklisten gibt es als kostenloses pdf-Download auf der BOXit-Webseite.

Netzwerke & Community

Gerne teilen wir hier noch eine Reihe von weiteren Links, Netzwerken und Communities, die sich auf „Gründerinnen“ spezialisieren – kein Anspruch auf Vollständigkeit. Wir freuen uns über Ergänzungen – einfach per Mail an office@boxit.at

Und stellvertretend für viele tolle Geschichten, die wir begleiten durften/dürfen, holen wir zwei Frauen vor den Vorhang, die uns in der Zusammenarbeit besonders beeindruckt haben:

In diesem Sinn wünschen wir auch Ihnen einen erfolgreichen Start in die Selbständigkeit und freuen uns darauf, Sie dabei zu begleiten.