• 17. November 2020

Logisth.AI bie­tet Covid-19 Fix­kos­ten­rech­ner | Auf Knopfdruck

Livepräsentation vom Digitalisierungsexperten Dr. Michael Stöckelmaier

Logisth.AI bie­tet Covid-19 Fix­kos­ten­rech­ner | Auf Knopfdruck

Logisth.AI bie­tet Covid-19 Fix­kos­ten­rech­ner | Auf Knopfdruck 1024 455 martin

Die Coro­na­kri­se stellt Unter­neh­men vor gro­ße Her­aus­for­de­run­gen. Das Finanz­mi­nis­te­ri­um will den hei­mi­schen Betrie­ben neben ande­ren Hil­fen auch mit dem Fix­kos­ten­zu­schuss unter die Arme grei­fen. Die Höhe der Umsatz­aus­fäl­le und Fix­kos­ten sind durch einen Steu­er­be­ra­ter, Wirt­schafts­prü­fer oder Bilanz­buch­hal­ter zu bestä­ti­gen. Zu deren Ent­las­tung bie­tet BOXit nun in der Steu­er­be­ra­ter-Soft­ware Logisth.AI einen Covid-19 Fixkostenrechner.

BOX­t­as­ti­scher TIPP: Ver­ein­ba­ren Sie gleich heu­te noch einen Bera­tungs­ter­min!

Covid-19 Fix­kos­ten­rech­ner in action | Logisth.AI

Die Berech­nung des Covid-19 Fix­kos­ten­zu­schus­ses ist manu­ell mit einem sehr hohen, mehr­stün­di­gen Arbeits­auf­wand ver­bun­den. Mit dem im OCR-Bele­ger­ken­nungs­tool Logisth.AI inte­grier­ten Covid-19 Fix­kos­ten­rech­ner funk­tio­niert die Berech­nung (fast) auf Knopfdruck.

Mit dem Covid-19 Fix­kos­ten­rech­ner ist es mög­lich, einen Fix­kos­ten­zu­schuss für Kli­en­ten inner­halb kur­zer Zeit zu bear­bei­ten und gut doku­men­tiert zu haben. Eine gro­ße Erleich­te­rung für bei­de Sei­ten. (Dr. Micha­el Stöckelmaier) 

Fea­tures und Vorteile:

  • Aus­gangs­ba­sis NTCS FIBU bzw. Daten und Infor­ma­tio­nen direkt aus dem Buchhaltungssystem
  • Glie­de­rung auf­grund der Steu­er­kenn­zah­len wird übernommen
  • Auf Knopf­druck Berech­nung aller mög­li­chen Optio­nen des Covid-19 Fixkostenzuschusses
  • Ermitt­lung des opti­mals­ten Zuschuss­be­tra­ges bzw. bes­ten Betrach­tungs­zeit­rau­mes (“Wo kommt am meis­ten Fix­kos­ten­zu­schuss heraus”)
  • PDF-Doku­men­ta­ti­on via E‑Mail inklu­si­ve Zustim­mungs­er­klä­rung und Vollständigkeitsvereinbarung
  • Auto­ma­ti­sier­te Über­mitt­lung des fina­len Ergeb­nis per Drag&Drop direkt ins Finan­zOn­line in Abstim­mung mit dem Klienten

Beim ÖGSW Kol­le­gen­In­fo­Se­mi­nar CORO­NA Update 2020 | Online prä­sen­tier­te Digi­ta­li­sie­rungs­ex­per­te und Steu­er­be­ra­ter Dr. Micha­el Stö­ckel­mai­er, MBA, von KOLL & PART­NER Steu­er­be­ra­tung, den Covid-19 Fix­kos­ten­rech­ner. Mitt­ler­wei­le hat die Kanz­lei zwi­schen 120 und 150 Fix­kos­ten­zu­schüs­se mit­hil­fe von Logisth.AI eingereicht.

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Covid-19 Fix­kos­ten­zu­schuss auf einen Blick

Zur Erhal­tung der Zah­lungs­fä­hig­keit, Über­brü­ckung von Liqui­di­täts­schwie­rig­kei­ten und den dadurch ver­ur­sach­ten wirt­schaft­li­chen Aus­wir­kun­gen durch COVID-19 deckt der öster­rei­chi­sche Staat antei­lig kon­kre­te Fix­kos­ten betrof­fe­ner Unter­neh­men durch einen Fix­kos­ten­zu­schuss (Fix­kos­ten­zu­schus­ses I und Fix­kos­ten­zu­schus­ses 800.000).

Ab 23. Novem­ber 2020 star­tet die Gewäh­rung des Fix­kos­ten­zu­schus­ses 800.000. Damit wer­den der Antrag­stel­l­er­kreis und der Betrach­tungs­zeit­raum erwei­tert, und wei­te­re Fix­kos­ten­ele­men­te inkludiert.

Die zu berück­sich­ti­gen­den Rege­lun­gen, Vor­aus­set­zun­gen und Ein­schrän­kun­gen zum Fix­kos­ten­zu­schuss sind umfang­reich. Aktu­el­le Infor­ma­tio­nen und Details zum Fix­kos­ten­zu­schuss I und Fix­kos­ten­zu­schuss 800.000 fin­den sich auf der Web­site der COVID-19 Finan­zie­rungs­agen­tur des Bun­des GmbH (COFAG) unter fol­gen­dem Link https://www.fixkostenzuschuss.at/ und wir emp­feh­len eine Bera­tung bei dem Steu­er­be­ra­ter Ihres Vertrauens.