• 8. Juli 2020

Sicher­heit in der digi­ta­len Welt | Datenschutz

Konkrete Praxislösungen von BOXit

Sicher­heit in der digi­ta­len Welt | Datenschutz

Sicher­heit in der digi­ta­len Welt | Datenschutz 1024 1024 martin
Sicher­heit in einer digi­ta­len Welt

Ges­tern lud das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Digi­ta­li­sie­rung zu einer Online-Umfra­ge zur „Sicher­heit in der digi­ta­len Welt“. Im Rah­men der Digi­ta­li­sie­rung ist das The­ma Sicher­heit zen­tral (mehr dazu in unse­rem Bei­trag “Digi­tal Mind­set | Bereit für den Wan­del?!”). Zugleich zei­gen Ana­ly­sen wie der Digi­ta­le Kom­pe­tenz­ba­ro­me­ter 2019 und die Umstel­lung auf Home-Office in den letz­ten Wochen, dass genau die­ses Kom­pe­tenz­feld eines siche­ren, selbst­be­stimm­ten und kom­pe­ten­ten Umgangs im digi­ta­len All­tag bei den Öster­rei­che­rin­nen und Öster­rei­chern noch am gerings­ten aus­ge­prägt ist. 

Digi­ta­li­sie­ren mit BOXit

Als BOXit haben wir uns dar­auf spe­zia­li­siert, Pro­zes­se für Unter­neh­men und Steu­er­be­ra­ter zu digi­ta­li­sie­ren. Dabei war uns von Beginn an bewußt, dass das Team und die ein­zel­nen User beim The­ma Sicher­heit eine zen­tra­le Rol­le spie­len. Unser Anspruch: Höchs­te Sicher­heit beim Work­flow im Doku­men­ten- und Daten­aus­tausch zu garan­tie­ren und zugleich kei­ner­lei Behin­de­run­gen im Aus­tausch. In unse­rer busi­ness­BOX sind daher bei­spiels­wei­se fein­gra­nu­la­re Auto­ri­sie­run­gen und Berech­ti­gun­gen sämt­li­cher Benut­zer mög­lich und ein inter­ak­ti­ves und vor­de­fi­nier­tes Repor­ting über alle Doku­men­te. Außer­dem hat man  stets einen geord­ne­ten Über­blick über alle hoch­ge­la­de­nen Doku­men­te wie Rech­nun­gen oder Ange­bo­te (mehr dazu im Top-Fea­ture Doku­men­ten­ma­nage­ment).

DSGVO in Coronazeiten

Vor Kur­zem ist die DSGVO, die EU-wei­te Daten­schutz­ver­ord­nung, zwei Jah­re alt gewor­den. Kurz gefasst ist ihr Ziel: Den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu ver­stär­ken. Gefühlt war der Daten­schutz für vie­le Unter­neh­men und die Wirt­schaft in den letz­ten 24 Mona­ten immer wie­der ein The­ma. Durch die Coro­na­kri­se hat sich das etwas geän­dert: “Das The­ma ist zwangs­läu­fig in die zwei­te Rei­he gerutscht. Eine Fir­ma, die nicht weiß, ob sie über­lebt, kann nicht noch Per­so­nal für Daten­schutz ein­stel­len. Aber inner­halb des kom­men­den hal­ben Jah­res wird sich das wie­der ein­pen­deln”, meint Wolf­gang Fia­la, Geschäfts­füh­rer der DSGVO Daten­schutz Zivil­tech­ni­ker GmbH (Quel­le: Salz­bur­ger Nachrichten). 

Anmer­kung: Die Aus­nah­men durch die Arti­kel 6 und 9 der Daten­schutz­grund­ver­ord­nung bzw. die Nut­zung von Big Data im Kampf gegen das Coro­na­vi­rus wer­den in die­sem Arti­kel nicht behan­delt. Nur so viel: Auch für BOXit steht die Gesund­heit von allen an ers­ter Stelle.

Daten­schutz mit BOXit

Egal wie die Umstän­de gera­de sind, für klei­ne­re und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men bleibt es eine per­so­nel­le und finan­zi­el­le Her­aus­for­de­rung, sämt­li­che Pro­zes­se  auf DSGVO-Regel­kon­for­mi­tät zu über­prü­fen. Das Unter­zeich­nen von Auf­trä­gen, das Ver­sen­den eines News­let­ters oder die Ein­stel­lung von neu­en Mit­ar­bei­tern – vie­le Abläu­fe im Berufs­all­tag invol­vie­ren per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten und unter­lie­gen damit der DSGVO. Und ihre Miss­ach­tung kann zu hohen Stra­fen füh­ren. Die Umstel­lung auf Home-Office hat hier noch­mals bei­getra­gen bzw. Unter­neh­men vor neue Her­aus­for­de­run­gen gestellt.

Aus die­sem Grund haben wir in jeder busi­ness­BOX einen DSGVO-Assis­ten­ten inte­griert. Die­ser stellt sicher, dass die Ver­ar­bei­tung von Per­so­nen­da­ten 100 % DSGVO-kon­form ver­läuft ­und zugleich so ein­fach wie mög­lich (mehr dazu im Top-Fea­ture DSGVO-Assis­tent).

 

In die­sem Sin­ne: DOit. BOXit. Will­kom­men im Digi­tal Team Österreich!

Für EPUs | KMUs | Grün­der haben wir ver­schie­de­ne busi­ness­BO­Xen zur Aus­wahl, die von der Buch­hal­tung über Zeit­er­fas­sung bis zur DSGVO je nach Anfor­de­run­gen Effi­zi­enz­stei­ge­run­gen und Erleich­te­run­gen brin­gen. Rein­kli­cken lohnt sich! PS: 3‑monatige kos­ten­freie Nut­zung im Rah­men des Digi­tal Team Österreich.

Für Steu­er­be­ra­ter | Buch­hal­ter | Kon­zer­ne:  Wir freu­en uns auf Ihre Anfra­ge für ein indi­vi­du­el­les Ange­bot und Beratungsgespräch!