• 20. November 2019

Herbstgespräch mit dem Steuerberater | BOXtastische Tipps

Herbstgespräch mit dem Steuerberater | BOXtastische Tipps

Herbstgespräch mit dem Steuerberater | BOXtastische Tipps 1024 683 martin

Wenn das Jahresende näher rückt, bieten viele Steuerberater ihren Kunden ein ausführliches Herbstgespräch an. 

Themen für das Herbstgespräch

Dabei geht es üblicherweise um folgende Punkte:

  • Hochrechnung des aktuellen Ergebnisses
  • Einkommensteuer- und Körperschaftsteuervorauszahlungen ans Finanzamt
  • Vorauszahlung an die Sozialversicherung
  • Investitionen vor Jahresende
  • Gewinnfreibetrag
  • und weitere Themen…

Auf Basis der bis dahin erstellten Zahlen wird das zu erwartende steuerliche Ergebnis des aktuellen Geschäftsjahres zu einer Jahresprognose hoch gerechnet. Der Unternehmer bekommt damit die Möglichkeit, noch rechtzeitig reagieren zu können, allfällige Zahlungen zu optimieren und die Weichen für ein ideales Jahresergebnis zu stellen.

Vorschau auf 2020

Beim heurigen Herbstgespräch empfehlen führende Steuerberater, folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Voraussichtliche Senkung der KÖST im Jahr 2020.
  • Verdoppelung der Grenze für geringfügige Wirtschaftsgüter auf 800 Euro.
  • Neue Pauschalierung für Kleinunternehmer: Bis 35.000 Euro Jahresumsatz können Betriebsausgaben pauschal mit 45 % bzw. bei Dienstleistungsbetrieben mit 20 % des Nettoumsatzes angesetzt werden.
  • Umsatzgrenze für die Kleinunternehmerbefreiung in der Umsatzsteuer steigt auf 35.000 Euro. Ohne Umsatzsteuer fakturieren zu können, kann gerade im B2C-Bereich viel Geld sparen.
BOXtastischer Service

Die Digitalisierung mit BOXit spart wertvolle Zeit und schafft noch mehr Potenzial für die (Steuer)Beratung. (Christoph Amon, BOXit-Geschäftsführer)

Die Business Software Lösungen von BOXit automatisieren alle Prozesse zwischen Kanzlei und Unternehmen.

Für Unternehmen hat BOXit je nach Größe und Anforderung drei verschiedene businessBOXEN zur Auswahl: Easy, Smart und Pro. Diese ermöglichen es den Unternehmern eine Vielzahl von Management -/ und Verwaltungsfunktionen zu nutzen. Als all-in-one Business Software reicht das Spektrum von Buchhaltung, Rechnungslegung, CRM bis hin zu Liquiditätsplanung und Auftragsverwaltung.

Alle businessBOXEN haben eine Schnittstelle zum Steuerberater. Ein intelligentes Interface gewährleistet die problemlose Weiterverarbeitung der Klientendaten in die eigene Buchhaltungs- und Bilanzierungssoftware. Die steuerberaterBOX ermöglicht den Zugriff auf die businessBOX von Klienten und damit einen sofortigen Überblick über Daten und Zahlen. Es entsteht ein optimaler Workflow zwischen Unternehmer und Steuerberater – dynamisch und genau auf die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst (welche Arbeiten von der Kanzlei und welche von dem Klienten selbst übernommen werden, kann individuell festlegt werden).

Mit der scanBOX bietet BOXit außerdem eine einfache und sichere Lösung zur Digitalisierung sämtlicher Eingangs- und Ausgangsrechnungen und Belege. Mit bis 100 ausgelesenen und erkannten Belegen, welche in 10 Minuten verbucht sind, ist sie die effizienteste Belegerkennung am Markt.