• 8. November 2019

Digi­tal Mind­set | Bereit für den Wandel?!

Digi­tal Mind­set | Bereit für den Wandel?!

Digi­tal Mind­set | Bereit für den Wandel?! 1024 480 martin

Der Begriff “Digi­ta­li­sie­rung” ist mitt­ler­wei­le aus der moder­nen All­tags­spra­che nicht mehr weg­zu­den­ken. Die Umset­zung hinkt teil­wei­se noch hin­ter­her. Einer der Grün­de: Es fehlt am Digi­tal Mindset.

“Digi­ta­li­sie­rung” ver­än­dert zwei­fel­los die Welt, in der wir leben und arbei­ten. Die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on betrifft unse­ren All­tag, pri­vat wie beruf­lich. Damit die­se posi­tiv wahr­ge­nom­men und als Chan­ce gese­hen wird, braucht es meh­re­re Voraussetzungen.

Digi­ta­le Kompetenz

Digi­ta­le Kom­pe­tenz ist ein weit­läu­fi­ger Begriff und ver­gleichs­wei­se “jung”. Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Digi­ta­li­sie­rung und Wirt­schafts­stand­ort defi­niert digi­ta­le Bil­dung als Schlüs­sel­qua­li­fi­ka­ti­on in der moder­nen Gesell­schaft. Neben tech­ni­schen Fer­tig­kei­ten umfasst sie auch den kom­pe­ten­ten und reflek­tier­ten Umgang mit digi­ta­len Medien.

Ob und wie man die Kom­pe­tenz mes­sen kann, ist auch immer eine Fra­ge des Kon­texts. Die Euro­päi­sche Uni­on hat bei­spiels­wei­se einen eige­nen “Digi­ta­le Kompetenz”-Katalog ent­wi­ckelt. Damit kön­nen die eige­nen Fähig­kei­ten in ver­schie­de­nen Berei­chen “bewer­tet” und Lern­po­ten­zia­le erkannt wer­den. Auch der Ver­ein fit4internet bie­tet einen Online-Check zur Bestim­mung der digi­ta­len Alltagskompetenz.

Mit Daten bewusst und ver­ant­wor­tungs­voll umge­hen und Infor­ma­ti­ons­quel­len kri­tisch bewer­ten zählt heu­te zu den Grund­kom­pe­ten­zen wie Lesen, Schrei­ben und Rech­nen. (Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Digi­ta­li­sie­rung und Wirtschaftsstandort)

Digi­tal Mindset

Im Berufs­le­ben betrifft die Digi­ta­li­sie­rung mitt­ler­wei­le fast jeden Mit­ar­bei­ter. Die Anfor­de­run­gen sind dabei je nach Rol­le und Auf­ga­be anders und gehen vom “ein­fa­chen” Anwen­der, der fit im Umgang mit digi­ta­len Tools und Pro­zes­sen ist, bis zum “Digi­ta­len Archi­tek­ten” mit digi­ta­ler Führungskompetenz.

Genau die­ses “Digi­tal Mind­set” braucht es, damit die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on erfolg­reich ver­läuft. Ver­ein­facht aus­ge­drückt ist Digi­tal Mind­set eine Kom­bi­na­ti­on aus Neu­gier und Ver­ständ­nis für Zusam­men­hän­ge, denn Digi­ta­li­sie­rung ist immer auch eine sys­te­mi­sche Her­aus­for­de­rung. Neue Tech­no­lo­gien, die Pro­zes­se erleich­tern, sind die eine Sei­te der Medail­le. Die ande­re Sei­te ist der rich­ti­ge Umgang mit die­sen Tools, die Geschäfts­mo­del­le ver­än­dern und damit auch die Kul­tur im Unter­neh­men. Die­se Zusam­men­hän­ge zu ver­ste­hen und zu mode­rie­ren, ist Manage­ment-Auf­ga­be. Digi­tal Mind­set beginnt damit immer in der Geschäfts­füh­rung und gelingt nur, wenn alle auf die Rei­se vor­be­rei­tet und mit­ge­nom­men werden.

Digi­ta­ler Nutzen

Am Ende des Tages ist es die kun­den­zen­trier­te und nut­zer­ori­en­tier­te Denk­wei­se, die über den Erfolg der Digi­ta­li­sie­rung ent­schei­det. Mit posi­ti­ven Anwen­der­erleb­nis­sen gewinnt man nicht nur die Bereit­schaft der Mit­ar­bei­ter für den digi­ta­len Wan­deln, son­dern stei­gert auch die Wert­schöp­fung für den Kunden.

Basis für die digi­ta­le Rei­se sind Werk­zeu­ge für Mit­ar­bei­ter und Kun­den, die man ger­ne nutzt. (Mag. Wal­ter Hoch­rei­ner, Geschäfts­füh­rer BOXit)

Egal, wo Sie bei Ihrer digi­ta­len Rei­se ste­hen, wir beglei­ten Sie ger­ne mit unse­rem BOX­t­as­ti­schen Service.

Für alle, die kei­ne Zeit ver­lie­ren und gleich los­le­gen wol­len, gibt es unser ERST­IN­STAL­LA­TI­ONs-Paket – ein­fach hier klicken.

Und für alle, die Angst vor dem Soft­ware-Umstieg haben, gibt es das UMZUGs-Ser­vice – ein­fach zurück­le­gen und relaxen.