• 22. März 2019

BOXit-User im Inter­view: Body­weight-Fit­ness­coach Micha­el-Peter Beer

Jungunternehmer Michael - Peter Beer erklärt, wie die businessBOX seinen Geschäftsalltag erleichtert

BOXit-User im Inter­view: Body­weight-Fit­ness­coach Micha­el-Peter Beer

BOXit-User im Inter­view: Body­weight-Fit­ness­coach Micha­el-Peter Beer 1024 781 martin
Nach nur einem hal­ben Jahr hat sich die busi­ness­BOX von BOXit als ein­fa­che und hoch effek­ti­ve Manage­ment- und Ver­wal­tungs­soft­ware bei vie­len hei­mi­schen Betrie­ben und Selbst­stän­di­gen bewährt. So zählt auch der Body­weight-Fit­ness­coach Micha­el – Peter Beer, Grün­der von Beer­so­nal Sports, zu den Kun­den von BOXit. Im Inter­view erklärt er, wie er vor allem den dyna­mi­schen Liqui­di­täts­pla­ner der busi­ness­BOX als effek­ti­ves Plan­rech­nungs-Instru­men­ta­ri­um genutzt hat.
Ihr Unter­neh­men ist rela­tiv jung und da gilt es vie­le büro­kra­ti­sche und admi­nis­tra­ti­ve Hür­den so effi­zi­ent wie nur mög­lich zu lösen. So wie fast alle Selbst­stän­di­ge der­zeit, set­zen auch Sie von Beginn an auf digi­ta­le Lösun­gen. War­um aber haben Sie sich genau für die Busi­ness Soft­ware von BOXit entschieden?

Es wur­den eini­ge All-in-one Lösun­gen getes­tet, doch die Soft­ware von BOXit bie­tet mir wich­ti­ge Funk­tio­nen, wel­che ande­re Anbie­ter nicht haben bzw. sind die Fea­tures von BOXit wesent­lich ein­fa­cher zu hand­ha­ben. Um ein Bei­spiel zu nen­nen: der dyna­mi­sche Liqui­di­täts­pla­ner, wel­cher in die­ser effi­zi­en­ten Art und Wei­se, ver­mu­te ich, ein­zig­ar­tig ist. Ich kann jede mög­li­che Ein­nah­me oder Aus­ga­be auf Knopf­druck kal­ku­lie­ren und sehe, wie sich die­se finan­zi­ell aus­wirkt. Gera­de bei der Plan­rech­nung wur­de mir hier das Leben erleichtert.

Was muss eine Busi­ness Soft­ware für Sie unbe­dingt können?

Sie soll­te für mich in vie­len Berei­chen Assis­tent und Con­trol­ler zugleich sein. Ande­re Anbie­ter wer­ben zwar für Gesamt­lö­sun­gen, jedoch merkt man rela­tiv schnell, dass es nicht so ist. Die Mög­lich­keit mit mei­nem Steu­er­be­ra­ter inter­ak­tiv zusam­men­zu­ar­bei­ten war vor­her nicht in mei­nem Blick­feld, doch die Lösung ist per­fekt. Außer­dem muss ich von über­all dar­auf zugrei­fen kön­nen und jeg­li­che Art von Doku­men­ten – sei­en es Rech­nun­gen, Ange­bo­te, gescann­te Mit­schrif­ten, usw. – jeder­zeit abru­fen können.

Wel­che Fea­tures der busi­ness­BOX sind in Ihrem Geschäfts­all­tag beson­ders rele­vant? Wel­che nut­zen Sie am meisten?

Natür­lich die Funk­tio­nen im Bereich Buch­hal­tung, Fak­tu­ra sowie Waren­wirt­schaft und CRM. Aber auch das Ticket­sys­tem in Ver­bin­dung mit der Ter­min­er­fas­sung und das Doku­men­ten­ma­nage­ment sind bereits ein fixer Bestand­teil in mei­ner täg­li­chen Arbeit.

Ein neu­es Sys­tem braucht wohl auch eine gewis­se Anpas­sungs­zeit. Gab es rück­bli­ckend beson­de­re Hür­den oder Schwie­rig­kei­ten bei der Ein­füh­rung in die neue Software?

Im Grun­de genom­men nicht. Aber wie bei allen Din­gen, muss man sich natür­lich kurz mal Zeit neh­men, um alles ken­nen­zu­ler­nen. Der Hil­feas­sis­tent unter­stützt einen dabei, sich sehr schnell zurecht­zu­fin­den und alle Funk­tio­nen schnellst­mög­lich zu verstehen.

Wie Sie wis­sen, ist die busi­ness­BOX eine web­ba­sier­te Lösung. Nut­zen Sie die busi­ness­BOX nur im Büro oder auch, wenn Sie unter­wegs sind?

Ich nut­ze den Vor­teil der Stand­or­tun­ge­bun­den­heit der Soft­ware sehr inten­siv. Es kam bereits des Öfte­ren vor, dass ich unter­wegs ein Doku­ment brauch­te. Ich muss­te mich nur über das Smart­pho­ne ein­zu­log­gen und konn­te es sofort online abrufen.

Wür­den Sie BOXit auch ande­ren Unter­neh­mern und Grün­dern empfehlen?

Unbe­dingt. Ers­tens auf­grund der Benut­zer­freund­lich­keit und zwei­tens wegen der Zeit- und Nut­zen­ef­fi­zi­enz. So kann ich mei­nen Fokus noch mehr auf die Wei­ter­ent­wick­lung mei­nes noch jun­gen Unter­neh­mens legen. Bis jetzt hat die busi­ness­BOX mei­ne Anfor­de­run­gen mehr als erfüllt, des­halb kann ich die Soft­ware unein­ge­schränkt weiterempfehlen.