• Service: 0800 66 55 17

  • 12. Oktober 2018

Lohnt sich eine Business-Software für Freiberufler?

Lohnt sich eine Business-Software für Freiberufler?

Lohnt sich eine Business-Software für Freiberufler? 1024 682 martin
Freiberufler sind in der Regel Workaholics und im Idealfall von Aufträgen zugedeckt. Hierbei die Übersicht zu bewahren, erfordert ein hohes Maß an strukturiertem Denken und Organisationsgeschick. Doch als wäre das nicht schon genug, wird die Freizeit auch konstant durch alle möglichen administrativen Tasks geschrumpft. Für dieses Problem gibt es nur zwei Lösungen: Teures Outsourcing oder eine intelligente Automatisierung der unliebsamen Bürokratie. Letzteres hat BOXit im Angebot.

Die meisten entscheiden sich für eine Karriere als Freelancer, um ihrer individuellen Leidenschaft und Anlage nachzugehen oder um mehr Freiheit zu genießen und nicht von neun bis fünf im Büro zu sitzen. Was auch immer die Gründe sind, das Bedürfnis die Steuererklärung selbst zu machen, zählten wohl kaum dazu. Leider gehört aber dieser Teil ebenso zum freiberuflichen Geschäftsalltag. Vom Fahrtenbuch über Rechnungslegung bis hin zur Buchhaltung liegt alles in der Verantwortung der einzelnen Person. Doch glücklicherweise bringt das moderne Zeitalter nicht nur Geschirrspüler und Waschmaschine, sondern auch moderne Business-Applikationen mit sich – diese nicht zu nutzen, hieße, sich eine enorme Zeit- und Arbeitsersparnis durch die Finger gehen zu lassen.

Digitale Unternehmerzentrale für unterwegs

Die businessBOX von BOXit ist die zeitgemäße Antwort auf die Herausforderungen der modernen Freelancer Tätigkeit. Gerade die webbasierte Technologie der businessBOX begegnet der Arbeitssituation vieler Freiberufler, die selten an einem fixen Standort tätig, sondern meistens unterwegs sind. Dieser zeit- und ortsunabhängige Zugriff auf Projekt-, Kunden- oder Lieferantendaten, Stundenprotokolle, uvm. bietet Freelancern Flexibilität, Schnelligkeit, Transparenz und volle Kontrolle über sämtliche Geschäftsprozesse – eine digitale Unternehmerzentrale, die einem immer und überall zur Verfügung steht. Damit lassen sich bürokratische und administrative Aufgaben vollständig automatisieren und fressen so nicht mehr kostbare Zeit, die Selbstständige dringender für Projektentwicklung, Kundengewinnung, kurz fürs Kerngeschäft benötigen.

Hinterlasse eine Antwort